Sales Driven Services Blog

Wie Sie mit Social Media Neukunden erreichen

04.02.2016 10:44:00 / von Derek Bollag

Sind Sie sich noch nicht ganz sicher, ob Ihr Unternehmen ein Social-Media Profil benötigt? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wieso Sie die neuen Medien nutzen sollten und was zu beachten ist.

Social Media treibt Verkäufe an

Zuerst einmal: Integrieren Sie die sozialen Medien in Ihre Verkaufkanäle. Und wenn Sie im Verkauf arbeiten, sollten Sie lernen, mit den neuen Medien umzugehen und  zu arbeiten. 

  • 93% der Verkäufer erhielten kein Training für soziale Medien, obwohl diese in den letzten Jahren unglaublich stark wuchsen. (Quelle)

Das Angebot an sozialen Medien ist gross. Es gibt Plattformen, die mehr für private Zwecke benutzt werden und andere, die sich mehr für den geschäftlichen Alltag eignen. So ist LinkedIn mit 330 Millionen Nutzern zum Beispiel die viertgrösste Social Media Plattform. Im Geschäftsumfeld ist es sogar die Beliebteste. B2B-Geschäfte lassen sich hier am besten verkaufen. Laut einer Studie verwandelt sich der Traffic, der durch LinkedIn geschaffen wird, mehr als doppelt so oft in Leads, als jener von Facebook. 

Soziale Medien wirken wie kleine Empfehlungsschreiben für ein Unternehmen. Sieht man, dass die Kollegin oder der Kollege einem Unternehmen folgt oder einen Beitrag eines Unternehmens teilt, ist man gegenüber diesem Unternehmen weniger skeptisch. Das Vertrauen der Kollegen schafft auch Vertrauen bei der Neukundengewinnung. 

  • 53% der Kunden sagen, dass sie die Vorschläge ihrer KollegInnen berücksichtigen, bevor sie etwas kaufen (2012 lag der Wert noch bei 19%). (Quelle)

Vertrauen ist das, vorauf es schlussendlich ankommt. Hat ein Kunde erstmals Vertrauen in Ihr Unternehmen, wird er (auch über Social Media) bei Ihnen einkaufen. Auch wenn der Preis vielleicht etwas höher angesetzt ist als bei Ihrer Konkurrenz. Um Vertrauen aufzubauen, hilft es zudem, wenn Sie Informationen publizieren, die Ihre potentiellen Neukunden interessiert. Versuchen Sie deshalb nicht gleich jedem Kontakt ein Geschäft zu unterbreiten sondern vermittelen Sie ihm zuerst wichtige Informationen. Das benötigt Geduld. Es bringt schlussendlich aber auch die besseren Resultate.

  • 78% der Verkäufer, die social Media einsetzen, verkaufen besser als ihre Konkurrenz. (Quelle)

Nehmen Sie sich Zeit, eine Verkaufsstrategie und Social Media Kampagnen aufzubauen. Probieren Sie verschiedene Methoden aus und überprüfen Sie, wie die verschiedenen Aktionen bei Ihren Kunden wirken. Und fragen Sie nach: Über Social Media können Sie einen direkten Kontakt zu Ihren Kunden pflegen. Das sollten Sie nutzen. So lernen Sie Ihre Zielgruppe besser kennen und können jene Informationen bereitstellen, die wirklich gefragt sind. Konzentrieren Sie sich darauf, was Ihr Kunden möchten, nicht auf das, was Sie von Ihrem Kunden wollen. Und schon bald werden Sie Ihre Verkäufe über die neuen Medien verbessern.

Erfahren Sie hier, wie Sie die Kundenzufriedenheit steigern:

Whitepaper herunterladen >

Themen: Online Marketing, Lead Generation

Derek Bollag

Verfasser Derek Bollag

Derek Bollag, CMO/Inhaber Callpoint AG

EMail für Blog Anmeldung

Sales driven services

Know-how ist der Schlüssel für zukünftigen Erfolg. Erfahren Sie hier immer das Neuste rund um die Themen Telemarketing, Call Center, Customer Care, Helpdesk, Multichannel Marketing und mehr.