OPPO Schweiz setzt auf Callpoint AG für erstklassige Kundenbetreuung

15.06.2021 08:53:44 / von André Blaser

Ein qualitativ hochstehendes Kundenerlebnis hat für OPPO Schweiz höchste Priorität. Um dies auch nach dem Kauf sicherzustellen, geht OPPO mit Callpoint AG eine lokale Partnerschaft ein. Gemeinsam sorgen die beiden Unternehmen damit für eine erstklassige Kundenbetreuung.

OPPO und Callpoint gehen gemeinsame Wege

OPPO Schweiz zählt zu den weltweit führenden Smartphone- und Smart-Device-Marken. Der chinesische Elektronikhersteller ist in mehr als 40 Ländern und Regionen vertreten und verfügt über sechs Forschungseinrichtungen und vier R&D-Zentren weltweit sowie über ein International Design Center in London.

Seit der Einführung des ersten OPPO Mobiltelefons im Jahr 2008, dem sogenannten «Smiley Face», baut OPPO auf die Synergie zwischen ästhetischem Design und technologischen Fortschritten. Dieses Zusammenspiel ermöglicht Kundinnen und Kunden weltweit ein besseres Leben, dafür setzen sich weltweit über 40'000 Mitarbeitende ein. Heute bietet OPPO eine breite Vielfalt an Smart Devices, angeführt von der Find Serie und der Reno Serie.

Starke Partnerschaft für eine kompetente Beratung

Für OPPO stehen die Kundenzufriedenheit und ein qualitativ hochstehendes Kundenerlebnis an oberster Stelle. Um dies auch nach dem Kauf eines OPPO Produkts zu gewährleisten, ist ein exzellentes Contact Center unverzichtbar. Dafür setzt OPPO Schweiz neu auf eine lokale und persönliche Kundenbetreuung. Aufgrund einer vertieften Evaluation hat sich OPPO Schweiz für Callpoint AG als strategischer Outsourcing-Partner in der Schweiz entschieden. Durch das Call Center vor Ort garantiert OPPO Schweiz seiner Kundschaft nicht nur eine kompetente Beratung ohne Sprachbarrieren, sondern auch lokale Marktkenntnisse und einen kontinuierlichen Ausbau der Serviceleistungen.

Individuelle Kundenerlebnisse ermöglichen

Mit dem Entscheid, sich vom zentralen OPPO Service-Center in Europa zu lösen, bietet OPPO seiner Schweizer Klientel eine individuell für den Schweizer Markt zugeschnittene Servicequalität. Kundinnen und Kunden erhalten ab sofort durch die Mitarbeitenden der Callpoint AG kompetent und effizient Auskunft und Unterstützung bei technischen Anliegen rund um ihr OPPO Gerät. Sämtliche Kundenanfragen werden individuell bearbeitet, auf Standard-Antworten wird bewusst verzichtet. Deshalb bieten die Mitarbeitenden der Callpoint AG an den Standorten Basel und Fribourg rund um die Uhr Support in den Landessprachen Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Französisch, Italienisch sowie auf Englisch.

Kundenbindung vor Ort

«Unser Ziel ist es, in Sachen Online-Support zu den besten und innovativsten Firmen im Consumer Electronics Bereich zu gehören. Dies erreichen wir nur durch kompetente und zuverlässige Beratungen und Top-Kundensupport. Wir möchten unserer Kundschaft einen Premium-Service liefern und uns über den Aftersales-Support differenzieren», sagt Daniel Meier, General Manager OPPO Schweiz. «Ein lokales Contact Center ist dabei absolut essenziell. Zudem setzen wir wo immer möglich auf lokale Arbeitskräfte – sei es bei unserem Team, unseren Agenturen und nun bei Callpoint AG.»

Ein lokales Team kann flexibler und individueller auf die Kundenbedürfnisse eingehen. Mögliche Prozessänderungen können jeweils rasch und unkompliziert direkt durch OPPO Schweiz vorgenommen werden. Durch die spezifischen Marktkenntnisse entsteht in Zusammenarbeit mit dem lokalen Contact Center ein neues Level von Customer Experience. Denn für OPPO hört die Kundenbindung nicht beim Verkauf auf. Wer ein OPPO Gerät nutzt, soll bei jedem Touchpoint mit der Marke ein tolles Erlebnis vorfinden.

Themen: Customer Care, Call Center, Kundenservice

André Blaser

Verfasser André Blaser