Mit Terminvereinbarung den Messe-Erfolg sicherstellen

05.11.2015 16:53:29 / von Derek Bollag

Haben Sie das auch schon erlebt? Sie sind als Verkäufer an einer Messe. Es sind keine Termine geplant also stehen Sie den ganzen Tag rum, „hüten“ den Messestand, versuchen die Gäste, die bei Ihrem Stand vorbei gehen zu motivieren ein kleines Gespräch zu führen, aber irgendwie klappt es einfach nicht so richtig. Dann plötzlich haben Sie jemanden an der Angel und Schwups bildet sich eine Traube an Ihrem Messestand und Sie können gar nicht alle bedienen.

Messegespräche telefonisch vereinbaren

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Sie den Messetag mit Terminen minuziös planen sollten. Klar der offensichtlichste Grund ist die Effizienz, wer steht schon gerne tatenlos, stundenlang an der gleichen Stelle? Die Messe ist ein spezieller Ort. Es trifft sich eine Branche, um sich auszutauschen, um interessante Neuheiten zu entdecken und natürlich Geschäfte zu machen. Die Formlosigkeit ist eine gute Gelegenheit neue Personen kennenzulernen und allenfalls daraus eine Beziehung zu entwickeln. Der grosse Vorteil ist eben, dass ein Erstkontakt auf „neutralem Terrain“ zu Stande kommt und die Unverbindlichkeit einen gewissen Schutz für den potentiellen Käufer bedeutet.

Ohne Erstkontakt entsteht auch nie eine Beziehung

Wären Sie mit Ihrem Partner oder Partnerin zusammen, wenn es keinen Erstkontakt gegeben hätte? Wohl kaum. Im Geschäftsleben ist das genau das gleiche. Ein Leadprozess braucht Kontakte. Die Kontakte werden über die Zeit qualifiziert und sukzessive zu einem potentiellen Interessenten entwickelt. Wenn die Zeit reif ist, entstehen neue Kunden, die dann hoffentlich dem Unternehmen lange erhalten bleiben.

Bestehendes Adresspotential reaktivieren

Häufig beobachten wir, dass Firmen riesige Adressbestände in den letzten Jahren angesammelt haben. Da man mit den aktiven Kunden ganz gut lebt, werden die anderen vernachlässigt. Eine Messe oder ein Event ist eine ideale Gelegenheit diese Adressen zu reaktivieren. Wenn es gut geht, sind die E-Mail Adressen und Telefonnummern vorhanden. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verschicken Sie eine Einladung zur Messe per E-Mail mit der Möglichkeit einen Termin in einem Kalender direkt zu buchen. Mit dem kostenlosen TerminApp ist das übrigens ein Kinderspiel https://www.terminapp.com/ Ihre Kunden können direkt von Ihnen frei gegebene Terminslots wählen, sie erhalten eine SMS oder E-Mail Bestätigung und es fällt kein zusätzlicher Aufwand an.
  2. Nach einer gewissen Zeit fassen Sie die Nichtreagierer per Telefon nach. Häufig lassen sich so einige Zusatztermine vereinbaren oder die Termine auf nach der Messe schieben und einen Termin bei Ihnen vor Ort oder beim Kunden vereinbaren.

Neben der Tatsache, dass Sie den Messetag positiv und effizient genutzt haben, stellen Sie so auch sicher, dass immer Kunden an Ihrem Messestand sind, was wiederum den Effekt hat, dass weiter neugierige Interessenten Ihren Messestand aufsuchen. Das Rudelverhalten ist so alt wie die Menschheit selbst. Was Sie bei Restaurants beobachten gilt auch für den Messestand. Wenn sich niemand interessiert, ist das wahrscheinlich auch nicht interessant.

Keine Zeit vor der Messe auch noch zu telefonieren

Meistens sind Sie vor der Messe mit vielerlei anderen Aktivitäten beschäftigt und das Nachtelefonieren hat einfach keinen Platz mehr. Das ist kein Problem. Die Nachfassung von Events und Messen ist eine Daueraufgabe für unsere Call Center Mitarbeitenden. Wir erledigen das für Sie sehr effizient, in den verschiedensten Sprachen und mit einer hohen Kompetenz. Neben dem Termin macht unser Callcenter auch die Routenplanung und selbstverständlich auch die Bestätigung per Mail an den Kunden. Sie können sich voll auf die Messepräsentation konzentrieren und den Gästeempfang.

Laden Sie unser eBook "Erfolgreiches B2B-Telemarketing" kostenlos hier herunter. Sie erhalten wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie mit den Telefon noch erfolgreicher sind. 

eBook «Erfolgreiches B2B-Telemarketing» herunterladen >

 

Cover_B2BTelemarketing.png

Themen: B2B Telemarketing, Messe, Event

Derek Bollag

Verfasser Derek Bollag

Derek Bollag, CMO/Inhaber Callpoint AG