​Re-Zertifizierungs-Audit erfolgreich bestanden

30.07.2018 08:40:32 / von Markus Buser

Vor zwei Jahren wurden Callpoint / Tempobrain nach den neuen ISO-Normen ISO 9001:2015 und ISO 18295:2017 zertifiziert. Zwei Auditoren der Firma SQS haben vor wenigen Tagen die Re-Zertifizierung durchgeführt und dem Unternehmen ein topp Zeugnis ausgestellt.

 Qualitt_im_Call_Center_web

In den vergangenen zwei Tagen fand in Baden und Basel das Re-Zertifizierungs-Audit nach ISO 9001:2015 und ISO 18295:2017 statt. Zwei Auditoren der Firma SQS haben in 15 Gruppengesprächen 35 Kolleginnen und Kollegen zum Thema Qualitätsmanagement-System, Führung und Prozesse im Detail befragt. Dabei haben ausnahmslos alle befragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Auditoren mit der spürbaren Freude am Aufgabengebiet, einem ausgeprägten Teamgeist, hoher Fachkompetenz und einer ausgeprägten Kundenorientierung überzeugt.

Die Auditoren haben Callpoint / Tempobrain ein ausgezeichnetes Gesamtresultat des Audits attestiert. Beide Firmen haben demnach die Re-Zertifizierung nach den neuen Normen ISO 9001:2015 und ISO 18295:2017 vorbehaltlos bestanden.

«Nachdem ich in der Vergangenheit bereits einige Zertifizierungen miterleben konnte, hat mich die mittlerweile erlangte Qualität unseres QMS und das Engagement aller Mitwirkenden beim diesjährigen Audit begeistert.» Markus Buser, CEO, Callpoint AG

Was ist der Nutzen einer Qualitäts-Zertifizierung?

Der primäre Nutzen einer solchen Zertifizierung ist die Ausseinandersetzung mit den eigenen Prozessen und Methoden. Die Überprüfung zeigt Schwachstellen auf und eröffnet Potential für weitere Verbesserungen, welche einerseits die Kunden direkt spüren sollten, gleichzeitig aber auch die Mitarbeiterzufriedenheit und letztlich die Performance des Unternehmens steigert.

Die beiden Zertifikate zeigen deutlich, welchen Weg Callpoint geht und wo der Fokus der Anstrengungen liegt. Das Ziel ist es den bestehenden und potentiellen Kunden ein deutliches Signal zu geben, dass sie bei uns eine hochstehende Qualität erwarten dürfen. Das passt perfekt zur „Swissness“-Strategie. Die Standards dafür werden vom QMS vorgegeben und basieren auf strukturierten Prozessen und dem stetigen Streben, diese zu verbessern.

Enormer Nutzen gegen Innen

Callpoint betreibt Standorte in Baden, Basel und Bern und bald auch noch in Fribourg. Mit der Vereinheitlichung der Prozesse und der sauberen Dokumentation ist es erst möglich, die Synergiepotentiale wirklich zu nutzen. Mit einem toolbasierten QMS konnte eine viel höhere Transparenz in den Abläufen erzielt werden. Es wird damit sichergestellt, dass die gleichen Aufgaben überall identisch umgesetzt werden und vor allem viel Zeit gewonnen wird, weil nicht jeder Handgriff, jedes Formular etc. neu «erfunden» werden muss. Alle Prozesse und Verantwortlichkeiten sind nun klar dokumentiert und für alle Beteiligten einsehbar. Dadurch vereinfacht sich nicht zuletzt auch die Ausbildung neuer Mitarbeitenden und die Stellvertretung.

Qualität muss gelebt werden

Qualität entsteht nicht indem man sie misst. Qualität muss jeden Tag neu erschaffen werden. Dies gilt insbesondere im Dienstleistungsumfeld, wo nicht Maschinen eingestellt werden können, die dann gleichbleibende Qualität am laufenden Band produzieren. Umso wichtiger ist es, dass die Prozesse gelebt und laufend weiterentwickelt werden. Das Engagement jedes einzelnen Teammitglieds ist deshalb entscheidend.

Themen: ISO 9001

Markus Buser

Verfasser Markus Buser